Deutschland Österreich

Neue Zusatzfunktionen für Computer-Sprachkurse

Von Katharina Leitner am March 28, 2012

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Zusatzmaterial von Ihrem Computer-Sprachkurs herunterzuladen, das Ihren Lernprozess vorantreiben wird!

Per Mausklick auf „Zusatzmaterial“ in der Kursansicht des Computerprogramms gelangen Sie auf eine Webseite, auf der Sie die Tabelle „Lernerfolg – Selbstverantwortung“ sowie De-Kodierungs- und Rück-De-Kodierungsübungen zum Download finden.

   

I: „Lernerfolg – Selbstverantwortung“

Die Tabelle „Lernerfolg – Selbstverantwortung“ ermöglicht es Ihnen, sich einen Überblick über den tatsächlichen Zeitaufwand zu verschaffen. Hier tragen Sie einfach Datum, Uhrzeit, die Dauer in Mi­nuten, die Lektion und die Anzahl der mittlerweile erlernten Wörter ein. So können Sie jederzeit überprüfen, wie intensiv Sie wirklich lernen und wie schnell Sie vorangekommen sind.

Häufig hören wir die Ausrede (und nur als solche können wir dies werten) „Ich hab’ zu wenig Zeit“. Wenn Sie aber Ihre Übungszeiten konsequent eintragen, werden Sie feststellen, dass Ihre Bürokollegen möglicherweise mehr Zeit mit Rauchpausen oder mit unnötigen Telefonaten verbringen, während Sie stattdessen eine neue Fremdsprache lernen.

Tipp: In vielen Fällen wird das Erlernen einer Fremdsprache von Unternehmen gefördert und auch im Büro erlaubt. Falls Sie kurz unterbrochen werden (z. B. Telefon) können Sie jederzeit mit der Leertaste anhalten und zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen. Das Programm merkt sich die Stelle, an der Sie stehen geblieben sind.

Tabelle Lernerfolg - Selbstverantwortung

II: Text der Lektionen mit De-Kodierung

Laden Sie sich alle Texte der Lektionen mit De-Kodierung herunter. Damit können Sie auch unterwegs „aktiv hören“, ohne einen Computer benutzen zu müssen.

III: Übung De-Kodierung

Machen Sie eine Wort-für-Wort-Übersetzung aus dem Kopf heraus und nutzen Sie Wörterbücher für die noch nicht gelernten (noch unbekannten) Wörter. Sie haben die Möglichkeit, alle Lektionen als De-Kodierungs- wie auch als Rück-De-Kodierungsübungen herunterzuladen.

IV: Übung Rück-De-Kodierung

Wenn Sie schon viele Wörter gelernt haben, dann können Sie mit der Rück-De-Kodierung eine weitere lustige Übung umsetzen, indem Sie die de-kodierten Wörter in die Fremdsprache zurück-übersetzen.

Die Rück-Dekodierung ist eine der spannendsten Übungen. Indem Sie die De-Kodierung Wort für Wort in die Fremdsprache zurück-übersetzen, entstehen vollkommen korrekte Sätze in der Fremdsprache. Es ist verblüffend, aber unserem Gehirn ist es völlig egal, wie diese Strukturen entstehen. Nehmen wir beispielsweise an, Sie de-kodieren den folgenden Satz von Konfuzius vom Englischen ins Deutsche:

knowledge











is

to

know

the

extent

of

one´s

Ignorance.

 

Wissen











ist

zu

wissen

das

Ausmaß

von

eine´s

Ignoranz.

Nun decken Sie das Englische ab und rück-de-kodieren Sie den Satz vom Deutschen ins Englische. Es ist so leicht, dass man meist schon beim ersten Versuch über 90 Prozent richtig übersetzt.

Werfen Sie einen Blick auf das Zusatzmaterial – es wird Ihnen beim Sprachenlernen sicher helfen!

Text mit De-Kodierung De-Kodierungs-ÜbungRück-De-Kodierungs-Übung

Bis zum nächsten Mal,

Ihre Kathi Leitner

2 Kommentare

Kommentare (2 Kommentare)

Um die Funktion “Zusatzmaterial” nutzen zu können, müssen Sie zuerst auf die neue Software “Vilango Desktop” upgraden. Dieses Upgrade ist kostenfrei und einfach zu installieren.

Sie finden dieses Update hier:
http://www.birkenbihl-sprachen.com/pages/wie-installiere-ich-den-vilango-desktop

Von Gerwin Brunner am April 12, 2012

Das Zusatzmaterial kann ich auf meinem Kurs nicht finden, oder gilt das nur bei neuen Kursen.

Von Wolfgang Müller am April 10, 2012

Ihr Kommentar




Newsletter: Anregungen, Tipps & News rund ums Sprachenlernen