Deutschland Österreich

10 wichtige englische Redewendungen für Ihren nächsten Urlaub

Von Katharina Leitner am April 30, 2012

Haben Sie schon einmal Urlaub in einem englischsprachigen Land verbracht? Beim Urlaub im Ausland sind oft Englischkenntnisse gefragt. Mit ein wenig Vorbereitung können Sie einen unvergesslichen Sommer erleben. Grundkenntnisse der englischen Sprache lassen sich auf ganz unterschiedliche Weise aufbauen oder „reaktivieren“ – im Internet, mit Hörbüchern oder PC-Programmen zum Beispiel. Wer bis zum nächsten Urlaub nicht mehr viel Zeit hat, oder sich schon einmal auf das Lernen einstimmen möchte, beginnt mit den 10 nützlichen Redewendungen, die ich in diesem Beitrag vorstelle.

Bevor Sie also anfangen, Ihre Badehose und Ihre Kamera einzupacken, lesen Sie sich doch unsere Liste mit vielen nützlichen Redewendungen durch, um beispielsweise problemlos vom Hotel zum Strand zu gelangen.

Begrüßung

2.    How are you?
       Wie bist du?
      
Wie geht es Dir?

Diese Redewendung ist nicht als ernsthafte Frage nach dem Befinden zu deuten, sondern eine gängige Form der Begrüßung. Weitere Begrüßungen sind good day (guten Tag), good morning (guten Morgen) etc.

Auch wenn die Frage nicht nach dem wirklichen Befinden frägt, ist es höflich, zu antworten. Die Antwort kann vielfältig sein: good (gut), thanks (Danke), fine (fein) etc. Zusätzlich gibt man die Frage zurück.

2.    Nice to meet you!
       Nett zu treffen du!
       Schön, Dich kennen zu lernen!!

Diese höfliche Redewendung verwendet man bei Begrüßungen und bei Beendigungen eines Treffens, wenn man die Person gerade kennengelernt hat.

Einkaufen

3.    How much is this?
       Wie viel ist das?
       Wie viel kostet das?

Verwenden Sie diese Frage, um nach dem Preis eines Gegenstandes oder einer Dienstleistung zu fragen.

4.    That is too expensive.
       Das ist zu teuer.

       Das ist zu teuer.

In vielen Ländern ist es üblich, mit den Verkäufern zu verhandeln.

5.    Can I pay with (this) credit card?
       Können ich zahlen mit (das) Kredit Karte?
       Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

In den Vereinigten Staaten ist es beispielsweise üblich, vieles mit Kreditkarte zu bezahlen. Jedoch werden nicht alle Kreditkarten entgegengenommen.

Im Restaurant

6.    Can I have the menu, please?
       Können ich haben ´Artikel´ Speisekarte, bitte?
       Kann ich bitte die Speisekarte haben?

7.    Can I have the bill, please?
       Können ich haben ´Artikel´ Rechnung, bitte?
       Kann ich bitte die Rechnung haben?

8.    Excuse me, where is the toilet?
       Entschuldigen mich, wo ist ´Artikel´ WC?
       Verzeihung, wo ist die Toilette?

Vornehmer ausgedrückt, werden Sie auch das Wort bathroom (Badezimmer) hören. Restroom (Toilette) ist aber am gebräuchlichsten.

Wegbeschreibungen

9.    Can you tell me how to get to the beach?
      
Können du sagen mich wie zu bekommen zu ´Artikel´ Strand?

       Können Sie mir sagen, wie ich zum Strand gelange?

Dies ist eine sehr nützliche Redewendung, um nach dem Weg zu fragen. Übliche Antworten sind straight ahead (geradeaus), to the left (nach links), to the right (nach rechts).

10.   How far is it to the nearest ATM?
        Wie weit ist es zu ´Artikel´ nächste Bankomat?
        Wie weit ist es zum nächsten Bankomat?

ATM (Automated Teller Machine) ist die im englischsprachigen Raum, speziell in den USA, verwendete Bezeichnung für Geldautomaten. Andere Bezeichnungen sind automated banking machine (ABM) in Canada, cashpoint oder cash machine (bar Maschine).

Jetzt starten Sie gut gewappnet in Ihren nächsten Urlaub. Um Ihre Englischkenntnisse weiter aufzubauen, empfehle ich Ihnen zwei Birkenbihl-Sprachkurse, die das Thema Reisen behandeln: „Eine Reise voller Zufälle“ und „Urlaub/Flirt-Trip“.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lernen und einen „kommunikationsreichen“ Urlaub,

Ihre Kathi Leitner


0 Kommentare

Kommentare (0 Kommentare)

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihr Kommentar




Newsletter: Anregungen, Tipps & News rund ums Sprachenlernen