Deutschland Österreich

Birkenbihl-Sprachen Serie: Unterstützende Lernmethoden – TEIL 3

Von Stefanie Klein am August 01, 2012

Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit der fremdsprachigen Lektüre. Das ist ein Kapitel, an das sich die meisten von uns im Zuge des Erlernens einer Fremdsprache nicht wirklich heranwagen. Das kommt daher, dass wir die Methoden gewöhnt sind, die in der Schule praktiziert wurden. Und die einzigen Bücher, die uns beim Lernen einer Sprache begleitet haben, waren Lehrbücher voll von Grammatik und Vokabeln. Wäre irgendjemand einmal auf die Idee gekommen, dass man auch etwas lesen kann, das Spaß macht? Die wenigsten von uns! Dabei gibt es so viele interessante und tolle Bücher, die es zu entdecken gilt! 

Die beiden häufigsten Ausreden, die wir dabei hören, sind: 1) „Das Lesen von fremdsprachigen Büchern ist mir zu schwierig“. 2) „Ich finde keine geeignete Lektüre“. Mit diesen Ausreden ist ab jetzt Schluss! In unserem Blog zeigen wir Ihnen diverse Möglichkeiten, die solche Ausreden hinfällig werden lassen und garantieren, dass auch Sie sich noch zur Leseratte entwickeln können!

Die wohl am meisten verwendete Ausrede, die wir im Zusammenhang mit fremdsprachiger Lektüre hören, bezieht sich auf den Schwierigkeitsgrad dieser Methode. Doch das lassen wir nicht gelten. Es muss ja nicht gleich Tolstoi sein! Unser Tipp: Beginnen Sie mit einem Kinderbuch. Gerade für Lernanfänger bieten sich die einfach geschriebenen Texte mit leichtem Vokabular optimal an, um sich einer Fremdsprache zu nähern. Inhaltlich sind Ihnen dabei keine Grenzen gesetzt – von Sachbüchern bis zum Krimi ist alles dabei! Entscheiden Sie sich einfach für den Lesestoff Ihrer Wahl und Sie werden sehen, wie förderlich die Lektüre fremdsprachiger Bücher sein kann. Im Nu entdecken Sie zahlreiche neue Vokabel, die Sie sogleich in ihren mündlichen Ausdruck einbauen können. Wenn Sie sich für ein Sachbuch entscheiden, lernen Sie nicht nur neue Vokabel, sondern erhöhen auch Ihr Allgemeinwissen!

Die Ausrede, dass sich keine geeignete Lektüre in einer Fremdsprache finden lässt, gilt schon längst nicht mehr – denn bei der Riesenauswahl an Büchern heutzutage ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei! Und im Zeitalter des Internets ist es auch kein Problem mehr, diese zu erwerben – war es früher oftmals mühsam, fremdsprachige Lektüre in Buchhandlungen zu finden, so kann man heute so ziemlich alles über diverse Online-Shops im Internet bestellen. Suchen Sie doch einfach mal nach Ihrem Lieblingsautor bzw. Ihrer Lieblingsautorin – die Werke, die Sie dabei finden, kennen Sie sicher nur in der übersetzten Version – trauen Sie sich und lesen Sie das Buch doch in der Originalsprache! Da Sie den Inhalt vielleicht schon kennen, werden Sie keine allzu großen Verständnisprobleme aufgrund der Fremdsprache haben. Und vergessen Sie nie: Es ist nicht wichtig, dass man jedes einzelne Wort versteht, ausschlaggebend ist der Gesamtkontext! 

 

Wenn Sie jetzt ein wenig ratlos sind, weil Ihnen möglicherweise keine bestimmten Autoren oder kein bestimmtes Werk in den Sinn kommen – kein Grund zur Sorge – entscheiden Sie einfach danach, welches Genre Ihnen am ehesten zusagt. Lesen Sie gerne Krimis? Oder doch eher Liebesgeschichten? Jeder von uns hat sein bevorzugtes Interessensgebiet, was Bücher betrifft. Wenn Sie sich für Krimis interessieren, empfehlen wir Ihnen die Romane von Agatha Christie, diese sind besonders gut für Anfänger geeignet, da sie sprachlich einfach gehalten sind und teilweise gibt es sogar spezielle Ausgaben für Lernende. Aber auch die Werke von Donna Leon können wir Ihnen ans Herz legen. Natürlich hängt Ihre Auswahl auch von der Sprache ab, die Sie erlernen möchten. So eignen sich beispielsweise die Romane von Agatha Christie hervorragend, wenn Sie Englisch lernen möchten während sich für das Italienische die Werke von Donna Leon anbieten. Wenn Sie Französisch lernen möchten und sich für Krimis interessieren, dann empfehlen wir Ihnen die Romane von Georges Simenon.

Auch für die Liebeshungrigen unter Ihnen haben wir ein paar Lesetipps: Für das Englische empfehlen wir Ihnen Werke von Danielle Steel, Nicholas Sparks, Nora Roberts oder Cecelia Ahern. Wenn Sie sich der italienischen Sprache in Form von Liebesromanen widmen möchten, empfehlen wir Ihnen die Romane von Federico Moccia. Auch für Anfänger geeignet! Oder möchten Sie sich schon mal auf eine Reise in die Stadt der Liebe mit einem französischen Bestseller einstimmen? Dann greifen Sie doch zu den Werken von Marc Levy! Romantik pur ist garantiert!

Unser Birkenbihl-Tipp: Mit unserem spannenden Kinderbuch „Gossi, der Drache macht die Lektüre auch den Kleinsten Spaß und ganz nebenbei lernen Sie auch noch eine Sprache! Der dazugehörige Kinder-Computerkurs unterstützt den Lernprozess zusätzlich.

0 Kommentare

Kommentare (0 Kommentare)

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihr Kommentar




Newsletter: Anregungen, Tipps & News rund ums Sprachenlernen